Veranstaltungen

Sonntag, 15. Mai 2022: Internationaler Museumstag

Am 15. Mai 2022 findet der 45. Internationale Museumstag unter der Leitlinie #MuseenEntdecken statt. Unter dieser Devise und dem Motto „power of museums“ wird ein großer, gemeinsamer Aktionstag mit freien Eintritten und niederschwelligen Angeboten auf die Beine gestellt.

Wir freuen uns, kleine und große Museumsbesucher zu folgenden Aktionen in den Museen begrüßen zu dürfen:

Am Internationalen Museumstag ist der Eintritt in allen Museen frei.

Dominikanermuseum
10-17 Uhr: „Riechen, Schmecken, Fühlen wie die Römer“, Stationen innerhalb der Ausstellung „römisches rottweil – arae flaviae“
15 Uhr: Führung in der Sonderausstellung im „kunst raum rottweil – museum der gegenwart“ mit Künstlerin Christa Schmid und Kurator Bernhard Rüth

Lorenzkapelle
Die Sammlung gotischer Steinskulpturen ist ab diesem Tag neu gestaltet wieder geöffnet.
Öffnungszeiten: 14-16 Uhr
14 Uhr: „Von der Friedhofskapelle zum Museum“ – Führung mit Cornelia Votteler

Stadtmuseum
Erweiterte Öffnungszeiten: 10-16 Uhr

Heldenhaft! – Wir holen die Heiligen „vom Sockel“

In den Pfingstferien 2022 tauchen wir ein in die Welt der Helden und Heiligen! Wir machen uns das Dominikanermuseum vertraut und schlüpfen in die Haut von heldenhaften Heiligen. Was haben sie mit euch und eurem Leben heute zu tun? Was teilen sie mit den Helden aus euren Büchern, Filmen und Spielen?

Museum ist langweilig? Nein! Das Dominikanermuseum ist ein Ort voller Geschichten, Erlebnisse und Möglichkeiten. Ihr könnt die überirdisch schönen, teils auch erschreckenden Darstellungen der Sammlung Dursch in eurer eigenen Zeit betrachten, erfahren, nachspüren und umwandeln in eigene Ideen.

Wir erkunden mit euch Museen und Kirchen ebenso wie den öffentlichen Raum. Wir suchen die Heiligen in der Stadt, lernen ihre Geschichten kennen und erfinden unsere eigenen spannenden Stories. Street Art auf dem Münsterplatz, Modellieren in der Fabrica und Fahnenmalen im Rosswasen runden das Angebot ab. Wer möchte, kann an der Fronleichnamsprozession mit der eigenen Fahne teilnehmen!

Die Teilnahme ist kostenfrei, für Verpflegung ist gesorgt. Vielen Dank an das vom Bund geförderte Programm „Kultur macht stark“ des Deutschen Museumsbunds!

FLYER PDF

Haben wir Dein Interesse geweckt und bist Du zwischen 9 und 12? Dann freue wir uns auf Dich!

Anmeldungen bis 20.5.22 über die Kurs-Seite der Jugendkunstschule KREISEL

Ansprechpartnerin: sophia.miller@rottweil.de

Sonntagsführungen

Öffentliche Führungen finden  jeweils am 3. Sonntag im Monat um 15 Uhr statt.
Bitte beachten Sie zusätzliche Termine bei Sonderausstellungen.
Kosten: 2 Euro zzgl. Eintritt (Kinder/Jugendliche bis 18 Jahre frei)

15. Mai 2022
Internationaler Museumstag, s.o.

19. Juni 2022
Alles nur Theater? – Freizeitgestaltung im römischen Rottweil (Julia Binder)
römisches rottweil – arae flaviae

17. Juli 2022
Kunst als Glaubensvermittlerm (Cornelia Votteler
sakrale kunst des mittelalters – sammlung dursch

21. August 2022
Migration und Integration im Römischen Reich (Inge Maier)
römisches rottweil – arae flaviae

18. September 2022
Heilige und ihre Attribute (Doris Wilbs)
sakrale kunst des mittelalters – sammlung dursch

16. Oktober 2022
Thema wird noch bekannt gegeben (Bettina Auch)
römisches rottweil – arae flaviae

20. November
Martin, Elisabeth und die Heilstreppe (Inge Maier)
sakrale kunst des mittelalters – sammlung dursch

18. Dezember
Orpheus und die Unterwelt. Von Liebe, Magie, ewigem Leben und den Glaubensvorstellungen im römischen Rottweil (Gewandete Führung mit Thomas Haßler)
römisches rottweil – arae flaviae

Begleitprogramm zur Ausstellung „1250 Jahre Rottweil“

Im Rahmen der Sonderausstellung „1250 Jahre Rottweil – Stationen der Stadtgeschichte“ zum Stadtjubiläum wurde ein umfangreiches Beleitprogramm angeboten. Leider konnten einige Veranstaltungen pandemiebedingt nicht stattfinden. Mittlerweile können wir die Nachholtermine für die Abendvorträge bekannt geben:

Abendvorträge – Ersatztermine

Dr. Hans Harter, Zähringer und Staufer im hochmittelalterlichen Rottweil
Donnerstag, 5. Mai 2022, 19 Uhr

Obwohl die 1250-jährige Geschichte Rottweils gut erforscht ist, gibt es immer wieder Funde oder neue Erkenntnisse. Kann die Gründung der heutigen Kernstadt auf den Stauferkönig Friedrich II. zurückgeführt werden, um 1215, so gingen ihr zwei andere „Rottweil“ voraus: die „Alt-“ und die „Mittelstadt“. Archäologische Befunde erwiesen sie als gut befestigte Siedlungen des 11./12. Jahrhunderts. Die Frage nach ihren Urhebern lässt die mächtigsten Fürsten Schwabens, die Zähringer und die Staufer, in den Blick nehmen.

 

Dr. Mathias Kunz, Eine Residenz des Rechts. Das Kaiserliche Hofgericht zu Rottweil
abgesagt

 

Dr. Winfried Hecht, Rottweil und seine Schutzfrau
Donnerstag, 12. Mai 2022, 19 Uhr

Die Muttergottes wird in Rottweil seit vielen Jahrhunderten als „Schutzfrau von Rottweil“ verstanden. Sie trat besonders in kritischen Situationen der Stadtgeschichte in Erscheinung, wenn sich die Menschen in ihrer Not vertrauensvoll an sie als ihre himmlische Helferin wandten. Wie zahlreiche Bilder und Kunstwerke zeigen, war das Marienmotiv auch im Rottweiler Alltag gegenwärtig. Es hat schließlich die Reichsstadtzeiten überdauert und erneut einen hohen Stellenwert als Zeichen der Begegnung der beiden großen christlichen Konfessionen in Rottweil erreicht. Dr. Winfried Hecht, Stadtarchivar a.D. wird in seinem Vortrag den Spuren dieses Gedanken nachgehen und mit bildnerischen Zeugnissen in Verbindung bringen.

„Auf Adlers Schwingen durch die Zeit. Aquila erzählt aus der Geschichte von Rottweil“

Zur Ausstellung ist für Kinder, Familien und alle Interessierten das Begleitbuch mit Adler „Aquila“ erschienen. Dieses kann in den Museen und im Buchhandel gekauft werden.

 

Stadtjubiläum daheim

Um das Stadtjubiläum auch mit nach Hause zu nehmen und einen Teil der geplanten Angebote für Kinder und Familien trotz Einschränkungen anzubieten, hat das Museumsteam ein „To Go“-Paket erstellt. Im Begleitbuch zur Ausstellung „Auf Adlers Schwingen durch die Zeit“ erzählt Adler „Aquila“ aus der Geschichte der Stadt. Das Mitnahmepaket enthält ein Buch, zwei Kreativangebote sowie eine kleine Überraschung. „To Go“-Paket: 20 Euro, zusätzliches Geschwisterpaket ohne Buch 5 Euro. Abholung unter der Woche nach Anmeldung unter Telefon 0741/7662

tag des offenen denkmals

Am Sonntag, 11. September 2022 findet der Tag des offenenen Denkmals unter dem Motto „KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz“ statt.

Die Angebote der Rottweiler Museen werden hier rechtzeitig bekannt gegeben.

Veranstaltungen und Angebote online

Aufgrund der  Museumschließung haben wir die Zeit genutzt, unser digitales Angebot zu erweitern. HIER gibt es auch weiterhin digitale Einblicke ins Dominikanermuseum.